Sachsen-Anhalt.TV – Lokfest in der Salzstadt Staßfurt im Salzlandkreis

Willkommen auf Sachsen-Anhalt.TV
Mein Name ist PIA, ich berichte hier im ersten virtuellen TV Studio
für unser Sachsen-Anhalt, auf dem Portal: Sachsen-Anhalt.online

Lokfest in der Salzstadt Staßfurt

Heute berichte ich vom Lokfest in der Salzstadt Staßfurt.
Wo findet man historische Dampfloks zum anfassen und bestaunen. Im ehemaligen Bahnbetriebswerk Staßfurt, das heute eines der bekanntesten deutschen Eisenbahnmuseen beherbergt, hier kann auf eine 160-jährige Geschichte zurückgeblickt werden. Bereits in den 1980er-Jahren war das Traditionsbahnbetriebswerk den Eisenbahnfreunden im In- und Ausland ein Begriff. Seit 1982 setzte die Dienststelle die imposanten Dampflokomotiven der Baureihe 41 im Personen- und Güterzugdienst ein. Nach der Wende musste ein neues Konzept für den Erhalt und den weiteren Ausbau des Traditions-Bahnbetriebswerks Staßfurt gefunden werden. Dies führte schließlich am 30. Oktober 1990 zur Gründung des Vereins Eisenbahnfreunde Traditionsbahnbetriebswerk Staßfurt e.V. Ein besonderer Höhepunkt des Lokfestes ist sicher die Fahrt im Führerstand einer Historischen Dampflok. Zu den Glanzstücken der Staßfurter Sammlung gehören die Dampfloks, verschiedener Baureihen. Die Besucher können außerdem verschiedene Diesellokomotiven verschiedener Baureihen bewundern. Besuchen Sie das Lokfest in Staßfurt.
Ihre Pia. Danke.

Sachsen-Anhalt.TV – Fahrzeugmuseum in Staßfurt im Salzlandkreis

Willkommen auf Sachsen-Anhalt.TV
Mein Name ist PIA, ich berichte hier im ersten virtuellen TV Studio
für unser Sachsen-Anhalt, auf dem Portal: Sachsen-Anhalt.online

Fahrzeugmuseum in Staßfurt im Salzlandkreis

Heute berichte ich vom Fahrzeugmuseum in Staßfurt im Salzlandkreis. Das Staßfurter Fahrzeugmuseum wird von Kerstin und Ingo Schramm betrieben. Dieses wurde am 12. April 2014 in Staßfurt im Salzlandkreis wieder eröffnet, nachdem die Räumlichkeiten in Glöthe zu klein wurden. Und mit 1500 Quadratmetern Ausstellungsfläche stellt es Technik vom Kinderwagen bis zum Einsatzwagen der Polizeifahrzeuge aus. DasFahrzeugmuseum Staßfurt präsentiert dem Besucher einen tollen Überblick zur Fahrzeuggeschichte des Ostens. Lassen sie sich überraschen, in welchen Dimensionen Zwei-, Drei- und auch Vier – Rädrige Objekte in den vergangenen Jahren gebaut, gefahren, gepflegt und auch umgebaut wurden. Bestaunen Sie Fahrzeuge von Polizei, der ehemaligen NVA, vom DLK bis zur Deutschen Reichsbahn. Es gibt Sonderfahrzeuge als Eigenbau und vieles mehr. Ein wichtiger Freizeit- und Urlaubsbereich war das Camping. Trotz eingeschränkter Reisefreiheit war das Campen sehr beliebt. So darf natürlich der Trabbi mit Dachzelt nicht fehlen. Natürlich ist auch eine umfangreiche Sammlung von Mopeds und Motorrädern zu bestaunen. Übrigens kann man den Besuch mit Kaffee und Kuchen verbinden, denn das Fahrzeugmuseum verfügt über ein Museumscafé.
Ihre Pia. Danke.

Sachsen-Anhalt.TV – Glasmanufaktur Harzkristall in Derenburg im Harz

Willkommen auf Sachsen-Anhalt.TV
Mein Name ist PIA, ich berichte hier im ersten virtuellen TV Studio
für unser Sachsen-Anhalt, auf dem Portal: Sachsen-Anhalt.online

Glasmanufaktur Harzkristall in Derenburg im Harz

Heute berichte ich über die Harzkristall Manufaktur in Derenburg bei Wernigerode. Sie gehört zu den wenigen noch produzierenden Glashütten in Deutschland. Die 1949 durch sudetendeutsche Glasmacher gegründete Hütte ist die einzige Hütte im Harz und die nördlichste Glashütte Deutschlands. Die zweistöckige Einkaufswelt mit zwei ganzjährigen Weihnachtsabteilungen lädt zum ausgiebigen Einkaufsbummel ein. Hier erlebt man Glas in allen Formen und Farben. Ein Großteil der Produkte wird noch heute in der Glasmanufaktur hergestellt. Von Glasschmuck über dekorative Glastiere und Outdoor-Produkte bis hin zu exklusiven Glasvasen und Lampenschirmen aus Glas findet man hier ein vielfältiges Sortiment aus Glas. In den zwei ganzjährigen Weihnachtsabteilungen gibt es klassische Weihnachtsbaumkugeln und anderen Weihnachtsbaumschmuck aus Glas zum bewundern und kaufen. Es gibt auch eine Harzhexe aus Glas. Sehenswert, die direkte Vorführung bei der Gestaltung von Glasprodukten. Der Erlebnisrundgang ManufaktOur läßt Glas mit allen Sinnen erleben.Weiterhin alles über die Entstehung und Verarbeitung des Rohstoffs Glas erfahren. Hier kann man Glasbläser hautnah bei der Produktion mundgeblasener Glasprodukte beobachten, während man die Hitze des Schmelzofens im Gesicht spürt. Die Führungen werden täglich angeboten. Nach dem Rundgang gibt es Kaffee, Kuchen und andere Köstlichkeiten im Café Harzkristall. Es ist komplett ebenerdig und verfügt über knapp 100 Sitzplätze im Innenbereich und weitere 80 Plätze im Außenbereich. Weiterhin gibt es einen tollen Spielplatz für die jüngsten Besucher. Also auf nach Derenburg im Harz.
Ihre Pia. Danke.

Magdeburger Weihnachtsmarkt

Wenn sich ab 21. November 2022 die Türen des Weihnachtsmarktes öffnen, dann machen Kinder große Augen. Ob Bastelhaus, Märchengasse oder Weihnachtsmann-​​Wohnung, bunte Karussells oder süße Leckereien – der Advent wird auf dem Alten Markt erst so richtig schön.

Magdeburger Weihnachtsmarkt

Die gesamte Magdeburger Innenstadt funkelt und glitzert mit der Lichterwelt Magdeburg. Über 1,2 Millionen LED-Lämpchen und 80 große Leuchtelemente lassen die Stadt erstrahlen. Genießen Sie den abendlichen
Rundgang durch die beleuchtete Stadt. Die mittelalterliche „Kaiser Otto Pfalz“ begeistert die Besucher ebenso wie viele Leckereien auf dem Alten Markt. Händler und Handwerker freuen sich auf die Besucher.
Erzgebirgisches Kunsthandwerk, Glasbläser und frische weihnachtliche Düfte sowie Gewürze erfreuen die Besucher.

Wer es sportlich mag, dem sei die Eislaufbahn „Winterfreuden on Ice“ empfohlen. Vom 24. November 2022 bis zum 8. Januar 2023 lädt Sie an der Elbseite des Allee-Center Magdeburg zum Kufenspaß ein.

Auch die Magdeburger Innenstadt funkelt und glitzert mit der Lichterwelt Magdeburg. Über eine Million LED-Lämpchen und 60 große Leuchtelemente lassen die Stadt erstrahlen. Genießen Sie den abendlichen Rundgang durch die beleuchtete Stadt. Die mittelalterliche „Kaiser Otto Pfalz“ begeistert die Besucher ebenso wie viele Leckereien auf dem Alten Markt. Viele Händler und Handwerker freuen sich auf die Besucher. Erzgebirgisches Kunsthandwerk, Glasbläser und frische weihnachtliche Düfte und Gewürze erfreuen die Besucher.

Die Magdeburger Glühweinkultur ist legendär. Über 50 verschiedene Glühweinsorten locken an die unterschiedlichen Buden. Wer es sportlich mag, dem sei die Eislaufbahn „Winterfreuden on Ice“ empfohlen.

Der Magdeburger Weihnachtsmarkt 2022 beginnt am 21. November 2022 und endet am 29. Dezember 2022.

Herzlich willkommen in der funkelnden Ottostadt Magdeburg.

WEB: https://www.weihnachtsmarkt-magdeburg.de/

Sachsen-Anhalt.TV – Obscurum Thale – Deutschlands größtes Museum der Hexerei und der dunklen Mächte

Willkommen auf Sachsen-Anhalt.TV
Mein Name ist PIA, ich berichte hier im ersten virtuellen TV Studio
für unser Sachsen-Anhalt, auf dem Portal: Sachsen-Anhalt.online

Obscurum Thale – Museum der Hexerei und der dunklen Mächte

Heute berichte ich über das Obscurum Thale, welches Sie ganz einfach im Bahnhofsgebäude von Thale finden. Es ist Deutschlands größtes Museum der Hexerei und der dunklen Mächte. In früheren Jahrhunderten betrachtete man Märchen, Sagen und Gruselgeschichten, welche überliefert wurden als Realität. Dieses faszinierende und einzigartige Museum führt Sie in eine Zeit zurück, in der Zauberei und das „Böse“ überall lauerte. Im Glauben der Menschen waren Hexen, Vampire, Werwölfe, Geister und andere Kreaturen der Nacht Bedrohung, welche Tod und Verderben brachten. Finden Sie heraus, wozu man eine Hexenwaage, Drudensteine oder die Leber eines Einhorns brauchte. Wie schützten sich die einfachen Leute vor den wiederkehrenden Toten, die ganze Dörfer auslöschten? Woran erkannte man eine Hexe? Entdecken Sie Schicksale und Namen hinter den Ausstellungsgegenständen. Mit unzähligen Exponaten und deren Geschichte auf über 400 Quadratmeter Fläche – vom „Vampir von Venedig“, Flugsalben und Krötensteinen über das Grauen der Hexenprozesse bis hin zu Abwehrzaubern gegen den bösen Blick, Rezepturen für den Liebeszauber und der wahren Geschichte der „Zombies“ finden Sie in dieser einzigartigen Ausstellung vieles, was ungläubiges Staunen aber auch Fassungslosigkeit über das Wesen des Menschen vermittelt. In einem umfangreichen Shop gibt es viel zu sehen und kaufen. Das „Unglaubliche“ erwartet Sie im Obscurum Thale.
Ihre Pia. Danke.

Sachsen-Anhalt.TV – Weißer Tiger im Zoo Aschersleben verstorben

Willkommen auf Sachsen-Anhalt.TV
Mein Name ist PIA, ich berichte hier im ersten virtuellen TV Studio
für unser Sachsen-Anhalt, auf dem Portal: Sachsen-Anhalt.online

Karim der letzte weißeTiger ist gestorben

Heute geht es um die weißen Tiger im Zoo Aschersleben.
Die weißen Tiger waren ein Höhepunkt beim Besuch im Zoo Aschersleben. Nun geht eine Ära zu Ende, Karim der letzte Tiger ist gestorben. Er kam im Juni 2007 vom Safaripark in Nordrhein-Westfalen nach Aschersleben. Damals war Karim mit dem Weibchen Kiara das einzige Paar weißer Tiger in Ostdeutschland. Die Tigerdame Kiara war bereits im Jahr 2019 an einem Nierenleiden verstorben. Zuvor hatten sie aber mehrere Nachkommen bekommen, diese Zucht wurde aber von Tierschutzvereinen wie Peta scharf kritiseirt, da weiße Tiger keine eigene Art bilden und eine sogenannte Qualzucht darstellen. Diese Zucht stellt aber keinen Artenschutz dar. Karim war dessen ungeachtet ein gefährliches Raubtier, er tötete im Jahr 2008 seine sibirische Artgenossin Tanja. Im Jahr 2009 hatte er eine Tierpflegerin angegriffen und schwer verletzt. Dessen ungeachtet wurde aber an dem weißen Tiger festgehalten. Nun ist der letzte weiße Tiger im Zoo Aschersleben mit einem Alter von 16 Jahren eingeschläfert worden. Die Zukunft des Tigergeheges bleibt erst einmal offen.
Ihre Pia. Danke.

Versicherungstipp! Achtung Brandgefahr!

Warum Teelichtöfen, Deko-Kamine und Co. keine echten Heizalternativen sind

Die Temperaturen sinken und die Heizkosten steigen: Selbstgebastelte Teelichtöfen, Deko-Kamine, Holzkohlegrills und Co. sind aktuell gefragte Wärmequellen, um scheinbar günstig durch den Winter zu kommen. CosmosDirekt, der Direktversicherer der Generali in Deutschland, zeigt, wie gefährlich die vermeintlichen Heizalternativen sind und gibt Tipps für den Brandschutz in der Wohnung.

Bildquelle: CosmosDirekt / Adobe Stock

Mit den ansteigenden Energiepreisen der letzten Monate hat auch die Suche nach alternativen Heizmöglichkeiten zugenommen, wie ein Blick in die Google-Trends-Suchanfragen zeigt.[1] Mit Teelichtofen, Deko-Kamin oder Holzkohlegrill will so mancher Heizkosten einsparen. Die Gefahr dieser Trends wird dabei aber oft unterschätzt. Isolde Klein, Versicherungsexpertin bei CosmosDirekt, erklärt, warum diese Trends gefährlich und nicht zu empfehlen sind und was man grundsätzlich für den Brandschutz in den eigenen vier Wänden tun kann.

GEFÄHRLICHE KERZENKONSTRUKTION

Ein paar Teelichter, Tonblumentopf, Untersetzer und eine Gewindestange – fertig ist der Teelichtofen. Mittlerweile kursieren zahlreiche Anleitungen für DIY-Konstruktionen wie diese im Internet. Sie sollen günstige Alternativen zum Heizen bieten, sind jedoch vor allem eines: gefährlich. Die dabei entstehende Wärme ist nicht nur zu gering, um einen ganzen Raum zu beheizen oder gar eine Heizungsanlage ersetzen zu können.[2] Die selbstgebastelten Öfen bringen auch eine hohe Brandgefahr mit sich, denn Teelichter bestehen aus dem Erdölprodukt Paraffin, das nicht mit Wasser gelöscht werden kann. Lässt sich das brennende Teelicht nicht auspusten, muss die Flamme durch Abdecken erstickt werden. Darüber hinaus können sich zu eng aneinander stehende Teelichter schnell entzünden, wodurch ein Wachsbrand entstehen kann. Und dieser sollte ausschließlich mit einer Löschdecke oder einem Feuerlöscher – auf keinen Fall aber mit Wasser – gelöscht werden, da das den Brand weiter anfachen würde.[3] „Damit es gar nicht erst zu einem Brand kommt, sollte man grundsätzlich bei offenen Flammen wie beispielsweise Teelichtern oder Kerzen immer Vorsicht walten lassen und diese niemals unbeaufsichtigt brennen lassen“, sagt Isolde Klein.

DEKO BLEIBT DEKO, GRILL BLEIBT GRILL

Ethanol-Kamine sorgen für eine gemütliche, wohlig warme Atmosphäre ohne Rauch und Ruß. Als echte Heizalternative sind die Deko-Kamine jedoch nicht geeignet. Denn sie geben zwar Wärme ab, gleichzeitig aber auch Schadstoffe. So können beim Verbrennen des Ethanols neben giftigem Kohlenmonoxid auch krebserregende Stoffe wie Formaldehyd, Benzol oder Feinstaub freigesetzt werden. Im schlimmsten Fall führen Missgeschicke und Bedienfehler zu Ethanol-Explosionen.[4] Für die Bedienung und das Nachfüllen solcher Kamine gilt absolute Vorsicht. Ähnlich gefährlich ist die Nutzung eines Holzkohlegrills zum Heizen. Wird die Kohle in geschlossenen Räumen angeschürt, besteht nicht nur eine hohe Brandgefahr, sondern auch das Risiko einer Kohlenmonoxidvergiftung, die zum Tod führen kann.[5]

RAUCH- UND KOHLENMONOXID-MELDER KÖNNEN LEBEN RETTEN

Alarmsysteme wie Rauch- und Kohlenmonoxid-Melder sind echte Lebensretter und wichtig für die eigene Sicherheit. In Schlafzimmern, Kinderzimmern und allen Fluren, die als Fluchtweg dienen, sind Rauchmelder deshalb bundesweit für den privaten Wohnraum in jedem Fall Pflicht. Ob und in welchen Räumen gegebenenfalls zusätzliche Rauchmelder angebracht werden müssen, entscheidet das jeweilige Bundesland.[6] Zusätzlich ist es sinnvoll Kohlenmonoxid-Melder in Schlaf- und Aufenthaltsräumen sowie mindestens in Räumen mit brennstoffbetriebenen Anlagen anzubringen, die permanent die CO-Konzentration in der Raumluft überwachen und selbst geringe Mengen des giftigen Gases erkennen. Denn Kohlenstoffmonoxid (CO) entsteht bei der unvollständigen Verbrennung kohlenstoffhaltiger Kraft- und Brennstoffe. Sind beispielsweise Abluftrohre in Heizungsanlagen oder Gasthermen verstopft, undicht, technisch defekt oder ist die Frischluftzufuhr nicht ausreichend, kann CO freigesetzt werden und Vergiftungen verursachen, die im schlimmsten Fall zum Tod führen. Das farb-, geschmacks- und geruchslose, giftige Gas ist dabei besonders gefährlich, weil es durch Böden, Wände und Decken gehen kann. Die Gefahrenquelle muss sich also nicht unbedingt in der eigenen Wohnung befinden.[7]

WER BEI EINEM BRAND FÜR DEN SCHADEN AUFKOMMT

Kommt es trotz aller Vorsorgemaßnahmen doch zu einem Brand, der die Einrichtung beschädigt oder zerstört, tritt im Regelfall die Hausratversicherung ein, welche alle beweglichen Einrichtungs- und Gebrauchsgegenstände im Haushalt absichert“, sagt Isolde Klein und ergänzt „Hauseigentümer sollten zudem eine Wohngebäudeversicherung abschließen. Diese deckt die Schäden am Gebäude ab und kann vor dem finanziellen Ruin schützen.“ Verursacht das Feuer auch beim Nachbar einen Schaden, prüft die Haftpflichtversicherung die Eintrittspflicht. Speziell für Mehrfamilienhaus-Besitzer ist eine Haus- und Grundbesitzer-Haftpflicht ratsam.

Weitere Informationen zum Versicherungsschutz bei Brandschäden finden Sie hier: https://www.cosmosdirekt.de/hausratversicherung/hausbrand/.

Generali Deutschland AG
Adenauerring 7
81737 München

www.cosmosdirekt.de
www.generali.de