Sachsen-Anhalt.TV – Weißer Tiger im Zoo Aschersleben verstorben

Willkommen auf Sachsen-Anhalt.TV
Mein Name ist PIA, ich berichte hier im ersten virtuellen TV Studio
für unser Sachsen-Anhalt, auf dem Portal: Sachsen-Anhalt.online

Karim der letzte weißeTiger ist gestorben

Heute geht es um die weißen Tiger im Zoo Aschersleben.
Die weißen Tiger waren ein Höhepunkt beim Besuch im Zoo Aschersleben. Nun geht eine Ära zu Ende, Karim der letzte Tiger ist gestorben. Er kam im Juni 2007 vom Safaripark in Nordrhein-Westfalen nach Aschersleben. Damals war Karim mit dem Weibchen Kiara das einzige Paar weißer Tiger in Ostdeutschland. Die Tigerdame Kiara war bereits im Jahr 2019 an einem Nierenleiden verstorben. Zuvor hatten sie aber mehrere Nachkommen bekommen, diese Zucht wurde aber von Tierschutzvereinen wie Peta scharf kritiseirt, da weiße Tiger keine eigene Art bilden und eine sogenannte Qualzucht darstellen. Diese Zucht stellt aber keinen Artenschutz dar. Karim war dessen ungeachtet ein gefährliches Raubtier, er tötete im Jahr 2008 seine sibirische Artgenossin Tanja. Im Jahr 2009 hatte er eine Tierpflegerin angegriffen und schwer verletzt. Dessen ungeachtet wurde aber an dem weißen Tiger festgehalten. Nun ist der letzte weiße Tiger im Zoo Aschersleben mit einem Alter von 16 Jahren eingeschläfert worden. Die Zukunft des Tigergeheges bleibt erst einmal offen.
Ihre Pia. Danke.